Juergen_Franke_Bonn

6 Schritt: Kündigungsbestätigung von Vodafone kam per SMS

Die Kündigungsbestätigung des Mobilfunkvertrages bei Vodafone kam nach ein Paar Tagen, per SMS. Bestätigt wurde die Kündigung zum Ende der Restlaufzeit. Das sind noch etwa 5 Monate.

Telefonterror oder Kundenrückgewinnung?

Schon vor Eingang der Kündigungsbestätigung haben mich, mehrmals am Tag, Mitarbeitern der Firma Vodafone versucht zu erreichen. Nach ein bis zwei Tagen hat mich dann eine Mitarbeiterin erwischt. Da ich keine Zeit hatte wollte man mich später anrufen. Aus Zeitgünden ignoriere ich ein paar Tage die Anrufe vom Vodafone-Kundenrückgewinnungsprogramm. Es wurde übrigens immer die gleiche Rufnummer übermittelt. Dann nahm ich ab.

Unwissenheit oder Lüge? EUR 25,-- für die Kündigungsrücknahme.

Die nette Dame fragte mich nach den Gründen meiner Kündigung. Sie hat mir dann, eine einmalige Gutschrift über 25,-- EUR angeboten, wenn ich die Kündigung zurücknehme. Ich könne dann ja erneut kündigen, es wäre ja bis zum Vertragsende noch genügend Zeit. Nachteile hätte ich dadurch nicht. Das erschien mir unglaubwürdig. Ich nahm die Kündigung nicht zurück. Auf meine Frage ob die Rufnummernmitname erfasst sei gab sie an, das das sowie so erst zum Vertragende möglich ist. Da sei ganz sicher. Nach dieser Aussage fühlte ich mich in meiner Entscheidung, die Vodafone Kündigung nicht zurückzunehmen bestätigt.

Für mich stellt sich hier die folgende Frage:

Wusste die Mitarbeiterin von Vodafone es nicht besser oder wollte sie mich um jeden Preis zurückgewinnen? War es überhaupt eine Mitarbeiterin von Vodafone oder irgendein Call-Center das heute für Vodafone und morgen für die Mitbewerber anruft?

Im nächsten Teil lesen Sie wie Sie die Rufnummernmitnahme bei 1und1 beantragen.

Hier gehts zum 7. Schritt

Hier gehts zum 5. Schritt

Autor: Jürgen Franke

Jürgen Franke
Jürgen Franke